Abendgymnasium Hamburg

 

Hamburg ist Stadtstaat und Hansestadt zugleich. Es leben hier rund 1,75 Millionen Einwohner und somit ist die Stadt die zweitgrößte in Deutschland. Die Großstadt ist die achtgrößte Stadt der Europäischen Union. In sieben Bezirke ist die Großstadt unterteilt. Insgesamt leben in der gesamten Metropolregion ca. fünf Millionen Menschen. Der Hafen ist beeindruckend und der zweitgrößte in Deutschland.

Abi in der Hansestadt

Weltwelt liegt er sogar unter den zwanzig größten Häfen. Der Seegerichtshof hat in der Stadt seinen Sitz und dies schon seit mittlerweile über zwanzig Jahren. Die Reeperbahn ist wahrscheinlich jedem ein Begriff, Hamburg ist vor allem dafür bekannt. Es gibt allerdings auch weit mehr als 60 Theater und zahlreiche Museen. Schulen und Universitäten sind ebenso zahlreich vertreten.

Anzeige

Abendgymnasium oder Fernschule in Hamburg

Es gibt mittlerweile sehr viele Schulen, welche das Abitur über den zweiten Bildungsweg anbieten. Man sollte sich allerdings darüber klar sein, dass man über mehrere Jahre sehr viel lernen muss. Die Möglichkeit des Abiturs über eine Abend- oder Fernschule nutzen überwiegend Berufstätige. Nach einigen Jahren im Job möchte man sich einfach weiterbilden und berufliche Aufstiegschancen nutzen. Das Abendgymnasium ist für viele von Vorteil, da die Unterrichtszeiten meist in den Abendstunden stattfinden und der Unterricht auch nicht täglich ist. Außerdem halten sich die Kosten sehr gering.

Kosten

Schulgeld kostet die Schule nicht, nur Geld für das Unterrichtsmaterial muss gezahlt werden. Bei Fernschulen sieht es etwas anders aus. Die Schule kostet pro Monat um die 200 Euro. Dafür muss man nicht vor Ort erscheinen und es steht einem frei, wie man lernen möchte. Material wird zugeschickt und auch zahlreiche Onlineprogramme werden von der Schule bereitgestellt. Damit hat jeder die Möglichkeit so zu lernen, wie es am Besten passt. Bevor man sich jedoch voreilig für eine Schule entscheidet, sollte man sich doch Gedanken machen, welche Art die Beste ist. Vor allem sollte die Schulvariante auch zum Job passen. Infomaterial gibt es an jeder Schule, dieses kann problemlos angefordert werden. An Abendgymnasien findet auch regelmäßig Infoveranstaltungen statt.