Abendgymnasium Göttingen

 

Die schöne Stadt Göttingen liegt in Niedersachsen. Die Stadt ist auch als Universitätsstadt bekannt. Somit sind rund 20 Prozent der Einwohner Studenten. Der Bildungs- und auch der Forschungsbetrieb werden hier großgeschrieben. Die Georg-August-Universität ist sehr bekannt und zählt außerdem zur ältesten und auch größten Uni in ganz Niedersachsen.

Bekannte Hochschulen

Es gibt außerdem noch weitere bekannte Hochschulen hier. Schon im Jahr 953 wurde die Stadt zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Stadtrechte hat Göttingen im Jahr 1230 erhalten. 1964 wurde Göttingen zur Großstadt. Göttingen gehört zu den neun Oberzentren in Niedersachsen. Schon damals wurde die Stadt kreisfrei. Die Stadt gehört zur Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg-Region.

Anzeige

Abitur: neue Perspektiven

Sie wollen das Abitur unbedingt nachholen und sich damit Perspektiven eröffnen? Dann haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Abendgymnasien und Fernschulen. Beide Schularten bieten die Möglichkeit das Abitur und die Fachhochschulreife über den zweiten Bildungsweg nachzuholen. Man muss die Vor- und Nachteile der einzelnen Schulen immer abwägen und man sollte unbedingt selbst entscheiden, welche Schule auch die Beste ist. Es gibt mittlerweile so viele, dass man nicht sagen kann, welche ist die Beste oder Günstigste.

Fernschule oder Abendgymnasium

Vor allem die Fernschulen sind zahlreich vertreten. Hier können die Angebote und auch Kosten teilweise stark variieren, also unbedingt miteinander vergleichen. Staatliche Abendgymnasien kosten in der Regel nichts, es müssen nur die Kosten für das Material getragen werden. Fernschulen dagegen sind teuer und schlagen mit 200 Euro monatlich zu Buche. Das Fernabitur und auch das Abitur über ein Abendgymnasium kann innerhalb von 2,5 bis 4 Jahren nachgeholt werden. Somit hat man anschließend noch die Möglichkeit zu studieren oder sich im Job weiterzuentwickeln. Die Zukunft steht einem offen und das ist für die Meisten Motivation genug. Wer mit seinem Chef darüber spricht, der bekommt vielleicht die Kosten sogar erstattet, sollte das Abitur der beruflichen Weiterentwicklung dienen. Also einfach informieren und dann mit dem Abitur beginnen. Die Zukunft steht einem offen und