Fernabitur Darmstadt

Fernabitur DarmstadtDarmstadt ist eine kreisfreie Stadt in Hessen. Zugleich ist die Stadt auch Verwaltungs- und Regierungssitz. Es leben ca. 150.000 Menschen hier und somit gehört die Stadt zu den zehn größten Oberzentren im ganzen Bundesland. Die komplette Region Darmstadt hat sogar ca. 430.000 Einwohner. Die nächsten größeren Städte sind Frankfurt am Main, Wiesbaden, Kassel und Offenbach. In einiger Entfernung liegt noch Mainz, Mannheim und Heidelberg. Seit dem Jahr 1997 ist Darmstadt zudem Wissenschaftsstadt.

TU

Im Jahr 1877 wurde die Technische Universität gegründet. Außerdem gibt es hier um die 30 Forschungseinrichtungen. Dazu gehört das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, das Europäische Raumflugkontrollzentrum, die Europäische Organisation für Nutzung meteorologischer Satelliten und das Fraunhofer-Institut. Eine Menge Firmen aus der Kommunikations- und IT-Technologie haben hier ihren Sitz. Darmstadt zählt als Zentrum des Jugendstils.

Anzeige

Abendschule in Darmstadt

Auf der Suche nach einem Abendgymnasium in Darmstadt? Dann sind Informationen über die jeweiligen Schulen unbedingt nötig. Es sollte nichts zu schnell oder unüberlegt entschieden werden. Schließlich handelt es sich hier um eine Entscheidung, die das ganze Leben beeinflussen kann. Für berufstätige Personen ist das Abendgymnasium eine hervorragende Lösung. Allerdings sollte man das Abitur nur nachholen, wenn man mindestens 2,5 Jahre sehr diszipliniert bei der Sache ist. Es wird einem jede Menge abverlangt.

Unterricht

Man muss zwei- oder dreimal die Woche zum Unterricht erscheinen, welcher auch noch in den späten Abendstunden und am Wochenende stattfindet. Zudem muss zu Hause jede Menge gelernt werden, trotz Schulbesuch. Die Freizeit wird über einen sehr langen Zeitraum viel zu kurz kommen. Wer Familie zu Hause hat, der sollte sich die Alternative der Fernschule genauer überlegen. Die Anbieter sind auf dem Markt mittlerweile zahlreich vertreten. Allerdings liegen die Kosten sehr hoch und monatlich muss mit mindestens 150 Euro gerechnet werden. Über einen sehr langen Zeitraum gehen die Kosten hier also in die Tausende. Das Abendgymnasium kostet bis auf das Unterrichtsmaterial gar nichts. Die Vor- und Nachteile müssen immer genau abgewogen werden. Am Besten in Ruhe überlegen und dann erst entscheiden, welche Schule infrage kommt. Nicht immer ist das Abitur auch nötig, manchmal reicht schon die Fachhochschulreife. Diese ist wesentlich schneller zu erlangen.