Abendgymnasium Erfurt

 

Die Landeshauptstadt von Thüringen ist Erfurt. Sie ist somit die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes und gehört mit Jena und Gera zum Oberzentrum des schönen Bundeslandes. In Erfurt befindet sich das Bundesarbeitsgericht, eine Universität und auch eine Fachhochschule. Das katholische Bistum und die Kathedrale gibt es und besonders die Kathedrale ist sehenswert. Die Altstadt ist ca. drei Quadratkilometer groß und bietet Platz für 25 Pfarrkirchen. Schon im Jahr 742 ist die Stadt erstmals urkundlich erwähnt worden.

Erfurt

Schon zu dieser Zeit war Erfurt eine Großsiedlung. Autonomie hat die Stadt schon im Mittelalter besessen, durch die Unterwerfung an die Mainzer hat sich dies jedoch im Jahr 1664 geändert. Es gibt zahlreiche Unternehmen in Erfurt. Dazu gehören vor allem der Maschinen- und Anlagenbau, die Mikroelektronik, die Logistikbranche. Der Hauptbahnhof ist ein sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

Anzeige

Abitur über Abendschule

Über ein Abendgymnasium kann man problemlos das Abitur und auch die Fachhochschulreife nachholen. In so ziemlich jeder größeren Stadt gibt es eine staatliche Schule, welche dieses Angebot bietet. Die Kosten sind gering, denn durch die Staatlichkeit entfallen die Kosten. Natürlich muss das Material selbst bezahlt werden, doch hier sind die Kosten auch nicht besonders hoch. Unterricht ist an einigen Werktagen die Woche und findet in den Abendstunden statt. Wer nicht gewährleisten kann, dass die Schule regelmäßig aufgesucht werden kann, der sollte sich vielleicht lieber für eine Fernschule entscheiden. Fernschulen gibt es mittlerweile viele.

Zuhause lernen

Man muss sich nur für eine Schule entscheiden. Hierbei kann entsprechendes Infomaterial helfen. Gelernt wird ausschließlich zu Hause, es kann allerdings sein, dass alle paar Monate bestimmte Seminare stattfinden. Diese können, müssen allerdings nicht besucht werden. Fernschulen sind nicht staatlich und kosten daher Schulgeld. Die Kosten liegen bei ca. 200 Euro pro Monat. Unterrichtsmaterial ist bereits im Schulgeld enthalten und wird zugeschickt. Manche Schulen nutzen auch bestimmte PC-Programme, welche über einen Onlinezugang freigeschaltet werden können. Somit kann zu jeder Tages- und Nachtzeit gelernt werden. Einfach entscheiden, ob ein Abendgymnasium oder eine Fernschule infrage kommt. Dann kann mit dem Abitur auch schon gestartet werden.