Abendgymnasium Ulm

Ulm liegt in Baden-Württemberg, direkt an der Grenze zu Bayern. Es lieben ca. 120.000 Menschen in der Stadt und es wird ein eigener Stadtkreis gebildet. Außerdem ist hier das Landratsamt Alb-Donau-Kreis vorzufinden. In Baden-Württemberg gehört Ulm zu den 14 Oberzentren und es wird gemeinsam mit Neu-Ulm ein länderübergreifendes Doppelzentrum gebildet. Denn Neu-Ulm liegt bereits in Bayern. Im ganzen Regierungsbezirk ist die Stadt die Größte und zum Bezirk gehören auch einige bayerische Gebiete.

Ulm

Das Ulmer Münster ist 161 Meter hoch und somit der höchste Kirchturm der Welt. Die bürgerlichen Traditionen in Ulm sind bekannt und locken jährlich zahlreiche Touristen an. Ulm hat mit Abstand die älteste deutsche Verfassung, dieses geht bis ins Jahr 1641 zurück. Urkundlich erwähnt wurde die Stadt bereits 854. Erst seit dem Jahr 1810 gehört die Stadt zu Baden-Württemberg. Die Gebiete, die recht der Donau liegen, gehören zu Bayern, so wurde auch Neu-Ulm gegründet. Bekannte Persönlichkeiten wurden hier geboren, so Albert Einstein, Sophie Scholl und Hildegard Knef.

Anzeige

Fachhochschulreife erreichen

Wer gerne seinen Horizont erweitern möchte oder beruflich weiter kommen will, der sollte das Abitur nachholen. Somit hat man nach nur wenigen Jahren wesentlich bessere berufliche Chancen. Es besteht auch die Möglichkeit die Fachhochschulreife zu absolvieren. Nicht zwingend muss man hinterher auch studieren. Oftmals reicht das Abitur um im Job aufzusteigen oder gar bessere Angebote zu erhalten.

Abi nachholen

Zeit sollte man allerdings schon mitbringen. Es kann knapp vier Jahre dauern, bis man das Abitur in der Tasche hat. Wie lange die Dauer wirklich ist, kommt immer auf den vorherigen Schulabschluss an. Nicht nur über ein Abendgymnasium kann man das Abitur nachholen, auch über verschiedene Fernschulen. Somit hat man die Möglichkeit auch von zu Hause aus zu erlernen.

Fernschule oder Abendgymnasium

Eine Fernschule ist besonders für Personen interessant, die am Abend arbeiten müssen oder die sehr weit weg von der nächsten Abendschule leben. Infomaterial gibt es an allen Schulen, also erst einmal die Schulen vergleichen und dann entscheiden. Nur so kann man sich sicher sein, dass man auch über mehrere Jahre die Motivation hat das Abitur zu absolvieren.