Zeitmanagement

ZeitmanagementWenn Sie in der Abendschule neben Ihrem Beruf lernen und den Realschulabschluss oder Ihr Abitur nachholen möchten, ist ein gutes Zeitmanagement das A und O. Nur wenn Sie sich die vorhandene Zeit richtig einteilen und das Lernen in Ihren Tagesplan integrieren, werden Sie stressfrei und erfolgreich durch die Abendschule gehen und Ihr gewünschtes Lernziel erreichen. Es gibt unterschiedliche Methoden und Tipps, wie Sie Ihr Zeitmanagement vornehmen und den Alltag ohne Hektik und Überforderung bewältigen können.

Unterschiedliche Zeitmanagement-Methoden im Überblick

Anzeige

Es gibt gute Gründe für eine To-do-Liste und eine Not-to-do-Liste, die Sie bereits vor dem Beginn der Abendschule anlegen können. Mit verschiedenen Methoden können Sie Ihre Zeit besser einteilen und vermeiden, dass Sie sich mit unwichtigen Dingen beschäftigen und die Prioritäten falsch anlegen.

Nach dem Eisenhower-Prinzip können Sie wichtige und unwichtige Dinge voneinander trennen und herausfinden, wie Sie Zeitfresser eliminieren und Ihr Zeitmanagement optimieren. Das Eisenhower-Prinzip basiert auf der Tatsache, Prioritäten zu erkennen und diese klar für sich zu definieren. Dieses Prinzip wird auch Eisenhower-Matrix genannt und gilt als Zeitmanagement-Methode, die Ihren Erfolg fördert. Sie delegieren Aufgaben und schaffen so mehr Raum für die Herausforderungen, die Sie durch den Unterricht an der Abendschule bewältigen müssen.

Auch die ABC-Methode ist hilfreich, da sie Ihnen zeigt, über welches Vorwissen Sie verfügen und welchen Aufgaben Sie besondere Bedeutung beimessen sollten. Sie geben sich anhand der Analyse selbst ein Feedback und können beurteilen, womit Sie weniger Zeit verbringen und welchen Aufgaben Sie sich intensiv widmen sollten. Bei dieser Methode gehen Sie alphabetisch vor und finden für jeden Buchstaben einen Begriff, der im Zusammenhang mit dem Lernstoff aus der Abendschule steht und bei Ihnen mit Vorkenntnissen behaftet ist. So finden Sie für sich heraus, in welchen Themenbereichen Sie mehr Zeit investieren und welche Themen Sie durch Ihre Vorkenntnisse mit weniger Zeit absolvieren können.

Mit der A.L.P.E.N.- Methode können Sie den gesamten Tagesablauf planen und ein Zeitmanagement anvisieren, das Stress durch unnötige Aufgaben oder falsch eingeteilte Ressourcen vermeidet. Planen Sie Termine und Aufgaben inklusive der Zeit, die Sie dafür benötigen werden. Integrieren Sie Pufferzeiten und treffen Entscheidungen, ehe Sie die Nachkontrolle übernehmen und die Erledigung Ihrer Aufgaben prüfen.

  • Aufgaben, Termine und geplante Aktivitäten notieren
  • Länge schätzen
  • Pufferzeiten einplanen
  • Entscheidungen treffen
  • Nachkontrolle

Den Tagesplan für Ihr Zeitmanagement haben Sie in wenigen Minuten erstellt und werden erstaunt sein, wie viel Zeit Sie durch die Liste sparen. Sie können die verschiedenen Zeitmanagement-Methoden auch miteinander kombinieren und in wenigen Minuten Tages- und Wochenpläne erstellen, durch die Sie nicht nur Zeit für den Beruf und die Abendschule, sondern auch für Ihre Familie und für sich selbst haben. Ein gut eingeteilter Tag mit Pausen gibt Ihnen neue Energie und sorgt für die Konzentration auf alle Aufgaben.

Fazit

Während Sie sich auf dem ersten Bildungsweg allein auf die Schule konzentrieren, müssen Sie auf dem zweiten Bildungsweg auf der Abendschule ganz neue Faktoren einbeziehen. Nur mit einem guten Zeitmanagement können Sie den Beruf, die Abendschule und die Familie managen, ohne dass Sie sich unter Zeitdruck setzen und Energie verlieren. Die richtige Planung begünstigt Ihren Erfolg und verschafft Ihnen ausreichend Zeit für alle täglichen Aufgaben.