Abitur-online.nrw

Abitur-online.nrwAbitur-online.nrw ist ein Lehrgang des Weiterbildungskollegs in Nordrhein-Westfalen, der das Lernen in der Schule und zu Hause in einem flexiblen Konzept kombiniert. Diese Form der Weiterbildung hat das Abitur zum Ziel, also die allgemeine Hochschulreife und richtet sich an Berufstätige, die auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur oder Fachabitur nachmachen wollen oder an Mütter und Väter, die neben ihrer Tätigkeit als Familien-Manager diesen Weg beschreiten möchten.

Flexibles Konzept: Präsenz und Distanz

Anzeige

Es gibt im Konzept von Abitur-online.nrw sogenannte Präsenzphasen und Distanzphasen. Das bedeutet, dass die Schüler teilweise in der Schule und teilweise zu Hause in Eigenregie lernen. Die Präsenz im Unterricht ist an zwei Tagen in der Woche verpflichtend. Für das Lernen zu Hause haben die Schüler eine Internetplattform, mit der sie Lerninhalte erarbeiten können, wann immer sie dies möchten. Die weitgehend freie Zeiteinteilung ist ein großer Vorteil dieses Konzeptes. Die Online-Plattform bietet neben den Lernmaterialien und Übungen auch die Möglichkeit, sich mit Klassenkameraden sowie Lehrern auszutauschen.

Ablauf des Lehrgangs

Der Lehrgang erstreckt sich über eine Dauer von sechs Semestern, also drei Jahren. Die ersten beiden Semester sind die Einführungsphase. Danach beginnt ein Kurssystem, das dem am Abendgymnasium oder auch dem am regulären Gymnasium stark ähnelt. Aufbau und Inhalte orientieren sich ebenfalls an den Lehrplänen des normalen Gymnasiums, denn schließlich muss der Abschluß dem auf erstem Bildungsweg erworbenen Abitur gleichgestellt sein. Nach vier Semestern im Programm des Abitur-online.nrw und einem entsprechenden Notendurchschnitt kann die Fachhochschulreife erreicht werden; nach sechs Semestern die allgemeine Hochschulreife, das Abitur. Die Schulferien richten sich nach den regulären Schulferien des Landes NRW.

Konzept und Vorteile von Abitur-online.nrw

Das Konzept bietet den Schülern mehr Flexibilität als eine reguläre Abendschule, weil die 20 Wochenstunden nur teilweise in der Schule stattfinden und teilweise durch Heimarbeit in Eigenregie ersetzt werden. Das Internet macht es möglich, die Lernzeiten viel unabhängiger zu gestalten. Die Lehrer betreuen die Schüler dennoch online, so dass auch immer Fragen gestellt werden können. Für die Lehrkräfte bedeutet dies, dass sie eine Zusatzqualifikation als Online-Lehrkraft haben müssen. Die Prüfungen finden allerdings wie am Abendgymnasium in der Schule statt. Durch dieses neue Konzept mit weniger Präsenzstunden kommt Nordrhein-Westfalen Berufstätigen und Eltern entgegen und erleichtert ihnen den Zugang zum zweiten Bildungsweg. An 19 verschiedenen Stellen im Land kann man sich einschreiben und beraten lassen.

Zweiter Bildungsweg leicht gemacht

Die große Flexibilität in diesem Konzept von Abitur-online.nrw entsteht durch das Internet und die modernen Lernmethoden online. Dies kommt vor allem Berufstätigen und Eltern entgegen, die das Abitur nachholen wollen.